Zahnarzt online

Zahnprothesen müssen wie die eigenen Zähne täglich gepflegt werden, um Beeinträchtigungen der Mundgesundheit durch Krankheitserreger zu vermeiden und um Ästhetik und Funktion des Zahnersatzes lange zu erhalten.

QUELLE: http://www.zahngesundheit-online.com

Poliklinik für zahnärztliche Prothetik in Heidelberg:

Die gründliche Reinigung der Prothese mit einer speziellen Bürste sorgt für optimale Hygiene. So schützen Sie sich vor Mundgeruch und Stomatitis (Entzündung der Mundschleimhaut).

QUELLE: https://zapro.de/Infos/Weitere-Infos/Zur-Studie/

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV):

Durch die besondere Form und Anordnung der Borsten wird die Reinigung der etwas schwerer zugänglichen Flächen erleichtert, was besonders Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit hilft. Auf Zahnpasta können Sie verzichten, das Putzen unter fließendem Wasser ist vollkommen ausreichend.

QUELLE: http://www.kzbv.de


Prof. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident Bundeszahnärztekammer:

Prothesenbürsten haben den Vorteil, dass sie von der Form her dem Zahnersatz angepasst sind und mehr Druck aushalten.

QUELLE: http://www.apotheken-umschau.de

Dr. Weber, Zürich:

Es ist sehr empfehlenswert die Prothese regelmässig mit einer speziellen Prothesenbürste zu reinigen. Nur so können Verunreinigungen optimal entfernt werden.

QUELLE: http://www.zahnarzt-zuerich-weber.ch

Zahnzentrum Lübeck:

Die Zahnzwischenräume, die Flächen die dem Gaumen anliegen und besonders jene Teile die Kontakt mit dem Restgebiss im Mund haben, sorgfältig bürsten.

QUELLE: http://www.de.zz-l.de